| Transaktion

Captiva verkauft 13 Gesundheitszentren für 35 Millionen Euro

Elf der Zentren befinden sich in Leipzig
Bild: Ich-und-Du ⁄

Der vom Investor Captiva Capital Management verwaltete Immobilienfonds "Captiva Capital Partners III ELP" hat ein Portfolio bestehend aus 13 Gesundheitszentren verkauft. Elf davon befinden sich in Leipzig, je eines in Berlin und Ingolstadt. Käufer ist ein kanadischer REIT. Der Wert der Transaktion beträgt rund 35 Millionen Euro.

Seit dem Erwerb im Jahr 2007 hat Captiva das Portfolio weiterentwickelt. Die Belegungsquote wurde im selben Zeitraum von 75 auf 93 Prozent erhöht. Die Mieteinnahmen stiegen seit dem Erwerb um 34 Prozent.

Für 2014 plant das Unternehmen weitere Veräußerungen in Deutschland und befindet sich derzeit in Gesprächen über den Verkauf von Immobilienportfolien im dreistelligen Millionen-Euro-Volumen. Einen Schwerpunkt wird dabei der Einzelhandels- und Logistikbereich ausmachen.

In diesem Jahr wurde unter anderem auch der Bürokomplex „Campus Aviso“ im Pariser Geschäftsbezirk "La Défense" aus dem Bestand des Captiva Capital Partners III ELP verkauft.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen