23.10.2013 | Transaktion

Captiva-Fonds kauft Metro-Center in Peißen

Halle Center in Peißen
Bild: Carlos Albuquerque - pixel&korn ⁄

Captiva Capital Partners III ELP, ein von Captiva Capital Management verwalteter Immobilienfonds, hat ein weiteres Einkaufszentrum von der Metro AG erworben. Es handelt sich bei dem erworbenen Objekt um das "Halle Center" in Peißen.

Es handelt sich um eine vollvermietete Einzelhandelsimmobilie mit rund 60.000 Quadratmetern vermietbarer Fläche. Ankermieter ist Real. Außerdem bietet das Einkaufszentrum ein breites Sortimentsangebot in mehr als 50 Geschäften, darunter Aldi, Media Markt, Tchibo und Adler Modemarkt.

Für Captiva ist es die achte Transaktion im Markt für Einzelhandelsimmobilien seit März 2010. Das Unternehmen rechnet damit, bis Ende 2013 weitere Transaktionen auf dem deutschen Markt zu verkünden.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Einkaufszentrum, Shopping-Center, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen