15.09.2016 | Transaktion

Capital Bay kauft Wohnportfolio von WIDe

Ein Teil der von Capital Bay gekauften Wohnungen liegt in Dresden
Bild: Bildpixel ⁄

Capital Bay hat von Fonds der WIDe Wertimmobilien ein Wohnportfolio mit Gebäuden in Dresden, Erfurt, Nürnberg und Fürth gekauft. Die Mietfläche beträgt Unternehmensangaben zufolge rund 28.000 Quadratmeter.

Das Wohnportfolio sei "underrented", sagte George Salden, und biete damit Möglichkeiten zur Mietsteigerung. Erst kürzlich hatte Capital Bay in Heidenheim ein Wohnportfolio mit 577 Einheiten übernommen.

Wie die PI-Pro-Investor-Gruppe vergangenen Woche meldete, stammt der Großteil der von Capital Bay gekauften Wohnungen aus dem PI-Immobilienfonds – das Transaktionsvolumen soll im zweistelligen Millionenbereich liegen.

Die betreffenden 15 PI-Immobilien Portfolio bestehen aus 397 Wohnungen und 15 Gewerbeeinheiten in Dresden, Erfurt und Nürnberg. Die vermietbare Gesamtfläche alleine für dieses Portfolio beträgt knapp 24.000 Quadratmeter.

In Berlin-Heiligensee plant Capital Bay den Bau von 1.200 Wohnungen.

Schlagworte zum Thema:  Wohnportfolio, Wohnung, Wohnimmobilien, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen