Die Onlineplattform BrickVest mit Sitz in London gibt das erste Closing des Immobilienfonds "Harvest Investment 5" (HV5) bekannt. Der Fonds legt den Fokus auf Schweizer Immobilien und wurde in Partnerschaft mit dem eidgenössischen Asset Manager Acron konzipiert.

Die Core-Investmentstrategie hat nach Angaben von Brickvest das Ziel einer laufenden jährlichen Dividende von mindestens fünf Prozent.

Die erste HV5-Tranche wurde demnach von 17 professionellen Investoren aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und Skandinavien gezeichnet. Unterlegt ist der Fonds laut Brickvest mit Premium-Bürogebäuden im Wert von rund 180 Millionen Schweizer Franken in Großraum Zürich und im Raum Bern.

Das Portfolio wird durch die Acron AG gemanagt. HV5 fungiert im Rahmen der Transaktion als Eigenkapital-Co-Investor und beteiligt sich zunächst mit einer Million Schweizer Franken mit der Option, das Investment bis auf 40 Millionen Schweizer Franken aufzustocken.

Das könnte Sie auch interessieren:

Aberdeen legt Europa-Wohnfonds auf

Empira startet Fonds für erstrangige Finanzierungen

Beos bereitet "CREFG III"-Nachfolgefonds vor und gründet KVG

Scope: Rosige Stimmung bei Anbietern – offene Fonds performen

Patrizia baut europäische Development-Plattform auf und kündigt weitere Fonds an

Schlagworte zum Thema:  Immobilienfonds, Investment, Investmentfonds