18.09.2014 | Transaktion

Brack Capital Properties erwirbt 1.600 Wohnungen bundesweit

Einige der Objekte befinden sich in Bremen
Bild: Jens Bembennek ⁄

Brack Capital Properties (BCP), ein Unternehmen des Immobilieninvestors Brack Capital Real Estate, hat im zweiten Quartal 2014 bundesweit mehr als 1.600 Mietwohnungen gekauft. Die Objekte liegen schwerpunktmäßig in Bremen und Hannover.

Zum Wohnimmobilien-Portfolio von BCP zählen 9.000 Einheiten in Leipzig, Nordrhein-Westfalen sowie den Regionen Bremen und Hannover.

Darüber hinaus besitzt der Investor über 380.000 Quadratmeter Retailflächen sowie zwei Projektentwicklungen in Düsseldorf mit mehr als 1.000 Wohneinheiten im Bau. Anfang des Monats hat BCP das Einkaufszentrum "Widumer Platz" in Castrop-Rauxel erworben.

BCP hält ein Immobilienportfolio im Gesamtwert von rund 1,05 Milliarden Euro. Die beiden Projektentwicklungen in Düsseldorf werden rund 900 Millionen Euro Verkaufserlöse erwirtschaften.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen