| Unternehmen

Bouwfonds sammelt 2012 rund 630 Millionen Euro ein

Auch im Rahmen von Individualmandaten floss Bouwfonds REIM Eigenkapital zu
Bild: Haufe Online Redaktion

Mit insgesamt 630 Millionen Euro eingeworbenem Eigenkapital hat Bouwfonds REIM, Teil der niederländischen Rabo Real Estate Group, die eigenen Planungen in Deutschland übertroffen. Für Immobilien-Spezialfonds wurden rund 435 Millionen Euro an Kapitalzusagen eingeworben.

Unter anderem entfielen auf den Bouwfonds European Real Estate Parking Fund II in einem "First Closing" rund 135 Millionen Euro. Mit einem "Final Closing" wird kurzfristig gerechnet.

Daneben floss im Rahmen von Individualmandaten für deutsche Wohnimmobilien Bouwfonds REIM weiteres Eigenkapital zu. Die Fonds werden zudem mit Fremdkapital unterlegt. Schon heute führt der niederländische Real Estate Investment Manager in Deutschland einen Wohnimmobilienbestand von zirka 10.000 Einheiten.

Der offene Publikumsfonds für institutionelle Kunden, der Bouwfonds European Residential Fund, hat zudem Nettomittelzuflüsse in Höhe von 160 Millionen Euro verzeichnet. Der in europäische Wohnimmobilien investierende Fonds wies zum Jahresende ein Nettofondsvermögen in Höhe von 477 Millionen Euro aus.

Mit der Platzierung des Bouwfonds Private Dutch Parking Fund I (Parkhaus-Portfolio Niederlande) erfolgte zugleich die Markteinführung des ersten geschlossenen Parkhausfonds für deutsche Privatanleger. Insgesamt sammelte der Fonds Eigenkapital in Höhe von 35 Millionen Euro ein.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen