03.09.2013 | Transaktion

Bouwfonds kauft Leipziger Parkhaus am Augustusplatz

Parkhaus am Augustusplatz
Bild: Aengevelt

Die Versicherungsunternehmen "Provinzial Rheinland" und "Provinzial Nord-West" haben das größte Leipziger Parkhaus "Augustusplatz" verkauft. Käufer ist der "Bouwfonds European Real Estate Parking Fund II". Das Transaktionsvolumen liegt bei rund 30 Millionen Euro.

Die Mitte der Neunziger Jahre errichtete Tiefgarage am Augustusplatz, gelegen zwischen Gewandhaus, Oper und dem neuen Universitäts-Campus, ist das größte Parkhaus Leipzigs. Es umfasst neben 1.261 Parkplätzen auch oberirdische Service- und Einzelhandelsflächen. Mit dem Parkhausbetreiber Q-Park besteht ein langfristiger Mietvertrag.

Aengevelt Leipzig hat vermittelt. Anwaltlich wurde die Käuferseite durch CMS Hasche Sigle beraten, die Verkäuferseite durch Orrick Herrington & Sutcliffe LLP.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen