02.10.2014 | Transaktion

Bouwfonds kauft drei Wohnbauprojekte in Berlin, Dresden und Köln

Dresden
Bild: Juergen Gessner ⁄

Der Investment Manager Bouwfonds hat drei Wohnungsneubauprojekte in Berlin, Dresden und Köln für den Immobilienspezialfonds eines süddeutschen Versorgungswerkes erworben. Der Kaufpreis beträgt insgesamt 60,3 Millionen Euro. Die Fertigstellung der 274 Wohnungen ist spätestens 2016 geplant.

Die Projekte befinden sich in den Stadtteilen Berlin-Köpenick, Dresden-Südvorstadt und Köln-Nippes. Damit umfasst das Wohnportfolio des Fonds aktuell ein Volumen von rund 163 Millionen Euro. Weitere 240 Millionen sollen in den nächsten 18 Monaten in Bestands- und Neubauprojekte in nachgefragten Wohnungsmärkten investiert werden.

Im Rahmen eines Einzelmandats übernimmt Bouwfonds IM für das Versorgungswerk das Portfolio- und Asset-Management für das Segment "Wohnen" des Immobilienspezialfonds.

Institutional Investment-Partners (2IP) verwaltet als Investoren-KVG den entsprechenden Masterfonds und übernimmt neben den regulatorischen und administrativen Aufgaben auf Wunsch des Versorgungswerkes dezidierte Risikomanagementfunktionen innerhalb des Anlageprozesses.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnimmobilien, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen