| Transaktion

Bouwfonds IM kauft drei Studentenwohnhäuser in Edinburgh, Grenoble und Göttingen

Edinburgh
Bild: resa ⁄

Bouwfonds Investment Management (IM) hat drei neue Studentenwohnhäuser in Edinburgh, Grenoble und Göttingen erworben. Die Immobilien mit insgesamt 432 Wohneinheiten wurden für den "Bouwfonds European Student Housing Fund" und den "Bouwfonds European Residential Fund" angekauft. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt 38,8 Millionen Euro.

Bouwfonds IM ist bei beiden Fonds für das Portfolio- und Asset-Management verantwortlich und wird von der Investoren-KVG Institutional Investment-Partners (2IP) und von der Catella AG betreut.

Der Ankauf des Studentenwohnhauses mit 53 Studios und 135 Betten in Edinburgh stellt den zweiten Ankauf von Bouwfonds IM in Großbritannien dar. Der Kaufpreis beläuft sich auf 12,4 Millionen Euro.

Das im Bau befindliche Studentenwohnheim in Grenoble in der Region Rhone-Alpes, das 2016 übergeben werden soll, verfügt über 233 Wohneinheiten, einige Gewerbeflächen und Innenstellplätze. Das Volumen des Entwicklungsprojekts liegt bei über 16,2 Millionen Euro.

Das Studentenwohnhaus in Göttingen umfasst 146 Wohneinheiten sowie 30 Außenstellplätze und befindet sich in sehr guter Lage. Der Ankaufspreis belief sich auf 10,2 Millionen Euro.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen