| Unternehmen

BNP Paribas REIM steigert Transaktionen europaweit deutlich

Vor allem der französische Markt zeigte wieder ein deutlich höheres Interesse
Bild: Gabriele Planthaber

BNP Paribas Real Estate Investment Management (BNP Paribas REIM) erzielte in Europa in den ersten neun Monaten ein Transaktionsvolumen von mehr als 881 Millionen Euro in der Fondsverwaltung und dem Asset Management für Dritte. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist dies eine signifikante Steigerung.

Die Anzahl der durchgeführten Transaktionen legte um mehr als 30 Prozent zu. Im Verlauf des dritten Quartals verbuchte der Geschäftsbereich in diesem Jahr Abschlüsse mit einem Gesamtvolumen von mehr als 200 Millionen Euro. Insgesamt wurden seit dem 1. Januar für verwaltete Fonds und im Rahmen des Asset Managements für Dritte in Deutschland, Belgien, Frankreich und Italien mehr als 715 Millionen Euro angelegt (davon knapp 100 Millionen Euro im dritten Quartal).

"Der französische Markt registrierte in den vergangenen Monaten wieder ein deutlich höheres Interesse, insbesondere von ausländischen Investoren", so David Aubin, Leiter des Geschäftsbereichs internationales Investment Management bei BNP Paribas Real Estate. Hier wurden in schneller Folge hohe Einlagen für Fonds platziert, die sich auf Büro- und Gewerbeimmobilien spezialisiert haben.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen