11.06.2015 | Unternehmen

F&C REIT heißt künftig "BMO Real Estate Partners"

BMO Real Estate Partners bündelt die Fondsdienstleistungen von F&C REIT
Bild: Getty Images, Inc.

Der Asset Manager F&C REIT erhält einen neuen Namen. Ab dem 6. Juli wird das Unternehmen als BMO Real Estate Partners firmieren. Die Namensänderung erfolgt im Rahmen des neuen Markenauftritts der Asset-Management-Sparte der Bank of Montreal (BMO) Financial Group in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA), die zukünftig unter der Marke BMO Global Asset Management agieren wird.

Der Markenwechsel folgt auf die Übernahme von F&C Asset Management plc durch die BMO Financial Group im vergangenen Jahr.

Die auf institutionelle Anleger, Privat- und Wholesale-Kunden ausgerichteten Aktivitäten von F&C Investments werden künftig unter der Marke BMO Global Asset Management geführt. Die Namen der verwalteten Fondsprodukte bleiben unverändert.

BMO Real Estate Partners bündelt die Fondsdienstleistungen von F&C REIT mit Standorten im Vereinigten Königreich, Deutschland, Frankreich und Irland. Das Unternehmen betreut im Auftrag einer Vielzahl von institutionellen Kunden, Vermögensverwaltungen und Privatinvestoren ein globales Portfolio im Wert von derzeit 9,6 Milliarden Euro.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen