15.12.2015 | Unternehmen

BF.direkt AG will weiter expandieren

Die BF.direkt AG will wachsen und hat das Finanzierungsangebot ausgeweitet
Bild: Haufe Online Redaktion

Die BF.direkt AG, ein Berater für gewerbliche Immobilienfinanzierung, hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/15 das Finanzierungsvolumen im Vergleich zum Vorjahr auf rund eine Milliarde Euro nahezu verdoppelt. 2016 wolle das Unternehmen weiter expandieren, weitere Finanzierungsangebote bereitstellen und die regionale Präsenz erweitern, sagt Francesco Fedele, CEO und Gesellschafter des Unternehmens.

Zur Steigerung haben 2015 vor allem größere Portfoliotransaktionen im Bereich der Bestandsfinanzierung beigetragen. Das Gesamtvolumen der von BF.direkt begleiteten Transaktionen stieg mit einem Plus von knapp 67 Prozent auf 1,55 Milliarden Euro deutlich an (2013/14: 0,93 Milliarden Euro). Die Eigenkapitalquote erhöhte sich um zehn auf 59,5 Prozent.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat das Unternehmen nach eigenen Angaben die personelle Kompetenz verstärkt sowie den Kundenstamm und das Finanzierungsangebot ausgeweitet. Ausgebaut wurde vor allem das Mezzanine-Geschäft.

Außerdem hat die Gesellschaft die Herausgabe des Quartalsbarometers zur Kreditvergabepraxis gewerblicher Immobilienfinanzierer übernommen und unterstützt bereits im zweiten Jahr die German Debt Study, eine Studie der IREBS (International Real Estate Business School) zum Finanzierungsmarkt in Deutschland.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienberatung, Gewerbeimmobilien

Aktuell

Meistgelesen