| Transaktion

Berlin Hyp refinanziert LEG-Wohnportfolio über 115 Millionen Euro

Berlin Hyp stellt einer LEG-Tochter 115 Millionen Euro für den Ankauf eines Wohnportfolios zur Verfügung
Bild: Berlin Hyp

Die Berlin Hyp finanziert den Kauf eines Wohnportfolios der Ravensberger Heimstättengesellschaft, einer Tochtergesellschaft der LEG Immobilien AG. Bereitgestellt wird der Gesamtfinanzierungsbetrag von 115 Millionen Euro. Das Portfolio mit 90 Wohnungen befindet sich im Großraum Ostwestfalen.

Die Laufzeit des Kredits beträgt zwölf Jahre. Die mehr als 4.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten verteilen sich auf 20 Standorte mit einer Gesamtmietfläche von rund 239.000 Quadratmetern, davon etwa 3.330 Quadratmeter Gewerbefläche.

Lesen Sie auch:

Berlin Hyp finanziert Gewerbeimmobilien für fast 50 Millionen Euro

LEG hebt Gewinnziele für 2016

Umfrage: Stimmung auf dem Finanzierungsmarkt eingetrübt

Schlagworte zum Thema:  Refinanzierung, Wohnportfolio, Immobilienbank

Aktuell

Meistgelesen