10.06.2014 | Bericht

Deka kauft Fachmarktzentrum "Kinzigbogen" in Hanau

Das Fachmarktzentrum wurde bereits im Januar verkauft
Bild: www.kinzigbogen.de

Das Hanauer Fachmarktzentrum "Kinzigbogen" soll den Besitzer gewechselt haben. Das berichtet die Online-Ausgabe der Frankfurter Rundschau. Der Zeitung zufolge soll Deka Immobilien Investment bereits seit Januar die neue Eignerin des 20 Hektar großen Areals mit 28.000 Quadratmetern Verkaufsfläche sein.

Die CDU-Fraktion kritisiert laut Bericht die Rathausspitze, dass sie über den Verkauf nicht informiert worden sei. Wie viel die Deka bezahlt hat, sei unklar. Offen seien auch Fragen, wie gesichert die laufenden Mietverträge seien.

Ankermieter ist der Elektrofachhändler "Expert Klein", der nach Schwierigkeiten mit anderen Bauherren als Investor eingesprungen war. Bei der Eröffnung 2012 wurde eine Bausumme von 60 Millionen Euro genannt.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion, Fachmarkt

Aktuell

Meistgelesen