18.03.2013 | Transaktion

Beos erwirbt ehemalige Sony-Zentrale in Köln

Die gemischt genutzte Immobilie befindet sich in Köln-Ossendorf
Bild: Stefan Klaffehn ⁄

Die Beos AG hat für den Spezialfonds Beos Corporate Real Estate Fund Germany II eine gemischt genutzte Unternehmensimmobilie in Köln-Ossendorf erworben. Bei dem Objekt handelt es sich um die ehemalige Deutschlandzentrale von Sony.

Die Immobilie verfügt über knapp 24.000 Quadratmeter Mietfläche. Davon sind rund 13.800 Quadratmeter Büroflächen, auf Lagerflächen entfallen etwa 9.200 Quadratmeter, auf Werkstattflächen 1.000 Quadratmeter und auf Gastronomie zirka 500 Quadratmeter. Hinzu kommen 655 Parkplätze.

Der aktuelle Vermietungsstand beträgt rund 85 Prozent. Größere Mieter auf dem Gelände sind die Leica Geosystems GmbH Vertrieb, die Saturn - Power Service GmbH, das auf die Automobilindustrie spezialisierte Beratungsunternehmen MSX und das Logistikunternehmen Logistic Act.

Schlagworte zum Thema:  Immobilienfonds, Spezialfonds, Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen