| Unternehmen

Becken und MPC Capital AG gründen Joint-Venture

Ziel der Kooperation: Strukturierung von regulierten Investmentfonds
Bild: Haufe Online Redaktion

Das Immobilienunternehmen Becken und der Asset Manager MPC Capital AG planen die Gründung eines Joint-Ventures. Ziel der Kooperation ist die Strukturierung von regulierten Investmentfonds mit einer Core und Core Plus Investmentstrategie und dem Schwerpunkt auf Büroimmobilien in Deutschland.

Die Hamburger Becken Gruppe bringt ihre rund 30-jährige Erfahrung in der Identifizierung und Entwicklung von Immobilienprojekten an den Top-7-Standorten in Deutschland in das Joint Venture ein. MPC Capital steuert Strukturierungskompetenz und den Zugang zu institutionellen und privaten Investoren bei.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen