30.11.2015 | Transaktion

Art-Invest Real Estate erwirbt Pullman Hotel Cologne

Das 4-Sterne-Superior-Hotel wurde im Jahr 1972 als Intercontinental Hotel errichtet
Bild: Art-Invest

Art-Invest Real Estate hat das Pullman Hotel Cologne für den "Hotel-Manage to Core"-Fonds erworben. Verkäufer ist ein Immobilienfonds der E&P Real Estate. Der Erwerb ist die sechste Hoteltransaktion von Art-Invest in diesem Jahr.

Das 4-Sterne-Superior-Hotel wurde im Jahr 1972 als Intercontinental Hotel errichtet. Seit der Renovierung im Jahr 2008 wird das Haus von Accor Hospitality Germany unter der Marke Pullman betrieben. Art-Invest Real Estate sieht weitere Investitionen in das Gebäude vor.

Das Hotel verfügt über 275 Zimmer und Suiten, 16 Konferenzräume und einen Ballsaal. Zwei Restaurants, eine Bar und ein Spa- und Fitnessbereich ergänzen das Angebot.

Der Käufer wurde bei dieser Transaktion von Hogan Lovells International LLP, Propertunities Immobilien Consulting und der Treugast Unternehmensberatungsgesellschaft beraten.

Schlagworte zum Thema:  Hotel, Transaktion, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen