23.09.2014 | Unternehmen

Allianz Real Estate investiert 140 Millionen Euro in irischen Fonds

Bisher hat der Fonds hauptsächlich in Dublin invetiert
Bild: Tobias Kommeter/pixelio.de

Das Immobilienunternehmen Allianz Real Estate wird für verschiedene Allianz-Gesellschaften 140 Millionen Euro in "The IPUT Irish Property Fund" investieren. Der Fonds engagiert sich vor allem bei gewerblich genutzten Immobilien in Irland.

"The IPUT" hat bis jetzt hauptsächlich großvolumige Büro- und Einzelhandelsobjekte im Central Business District von Dublin erworben.

Die fortschreitende wirtschaftliche Erholung in Irland bietet nach Angaben von Allianz Real Estate Potenzial für attraktive Renditen. Die Investment Strategie ist langfristig ausgerichtet.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen