04.11.2014 | Transaktion

aik investiert in drei Wohnanlagen in Köln und Düsseldorf

Wohnanlage in Düsseldorf
Bild: aik

Das Investmenthaus aik hat ein Immobilienportfolio mit drei Wohnanlagen in Köln und Düsseldorf erworben. Die Gesamtinvestition für die Objekte (rund 16.000 Quadratmeter Wohnfläche) beläuft sich auf etwa 41,5 Millionen Euro.

Erworben wurden die Immobilien für das Portfolio des aik-Gemeinschaftsfonds "apoReal International". Die insgesamt 19 Wohnhäuser wurden in den Jahren 2009 / 2010 errichtet und befinden sich in den Düsseldorfer Stadtteilen Vennhausen und Flingern sowie in Köln Urbach in weitgehend wohnwirtschaftlich geprägtem Umfeld.

Die 223 modernen Wohneinheiten zwischen 45 und 193 Quadratmetern Wohnfläche, sodass die Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen möglich ist. Bis auf die übliche Mieterfluktuation sind die Objekte vollständig vermietet. Darüber hinaus beinhaltet das Investment zehn Gewerbeeinheiten mit einer Fläche von insgesamt rund 1.800 Quadratmeter.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen