13.12.2011 | Investoren

aik-Fonds investiert 39 Millionen Euro in Potsdamer Mietobjekte

Die aik APO Immobilien-KAG hat für ihren Offenen Immobilien-Spezialfonds apoReal International ein Baufeld mit 165 Wohneinheiten in Potsdam rund 39 Millionen Euro gekauft. Verkäuferin ist die CD Deutsche Eigenheim.

129 Einfamilien- sowie sechs Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 254 Stellplätzen wurden auf vier Baufeldern in Potsdams jüngstem Stadtteil, dem Bornstedter Feld, erbaut. Die Objekte wurden als Doppel- und Reihenhäuser sowie Mehrfamilienhäuser und Staffelhäuser errichtet. Der Stadtteil liegt im grünen Norden der Landeshauptstadt von Brandenburg am Rand der Innenstadt in unmittelbarer Nähe zum Volkspark Potsdam.

Das Bauprojekt mit insgesamt 18.324 Quadratmetern Wohnfläche und 30.789 Quadratmetern Grundstückfläche wurde in den Jahren 2009/2010 vollendet ist bereits voll vermietet. Das Gebiet Bornstedter Feld erstreckt sich vom Jungfernsee im Norden von Potsdam bis zu der prächtigen Parkanlage Sanssouci im Süden.

Das erklärte Ziel der aik für die kommenden Jahre ist, den Anteil an Wohnimmobilien weiter auszubauen.

Aktuell

Meistgelesen