10.02.2012 | Investoren

aik erwirbt Einzelhandelsobjekt in Kieler Toplage

Das Investmenthaus aik hat von Deka Immobilien ein Einzelhandelsobjekt in Kiel für den Themenfonds „Retail Germany Plus“ gekauft. Die Investitionskosten belaufen sich auf rund 24 Millionen Euro.

Das Objekt stammt aus dem Portfolio des Offenen Immobilienfonds Deka-ImmobilienEuropa und wurde im Jahr 2003 kernsaniert. Standort ist die Holstenstraße, 1a-Handelslage der Kieler Innenstadt.

Die Immobilie verfügt über eine Gesamtfläche von zirka 3.936 Quadratmeter. Die Handelsflächen von 3.040 Quadratmeter erstrecken sich vom Untergeschoss bis zum 2. Obergeschoss. Die gesamten Räumlichkeiten sind langfristig an die Textil-Filialisten Hennes & Mauritz und Esprit vermietet.

Aktuell

Meistgelesen