| Transaktion

aik auf Akquisitionskurs in Brüssel

Bürohaus "Rue du Trône" in Brüssel
Bild: aik

Das Düsseldorfer Investmenthaus aik Immobilien-KAG hat ein weiteres Fondsobjekt in der EU-Hauptstadt erworben: Das Bürohaus liegt an der Ecke Rue du Trône und Rue Caroly in Brüssel. Die Investitionskosten belaufen sich auf rund 14 Millionen Euro.

Das Büroobjekt wurde für den zuletzt aufgelegten Immobilien-Spezialfonds apoReal International akquiriert. Zuvor gehörte das Objekt dem Bestand eines von J.P. Morgan Asset Management verwalteten Immobilienfonds an.

Das Gebäude liegt im Quartier Leopold in direkter Nachbarschaft zum Square de Meeûs, einer der teuersten und besten Bürolagen im EU-Viertel der europäischen Hauptstadt. Die Metrostation „Trône“ sowie der Bahnhof am Place du Luxembourg sind nur wenige Gehminuten vom Objekt entfernt. Das Europa-Parlament befindet sich in unmittelbarer Nähe zu dem neu erworbenen Objekt.

Das achtgeschossige Büroobjekt mit 5.162 Quadratmetern Gesamtnutzfläche und 57 Stellplätzen wurde im Jahr 1985 fertig gestellt und in 1995 teilweise renoviert. Aktuell ist das Objekt fast an zwölf verschiedene Mieter vermietet.

Schlagworte zum Thema:  Immobilienfonds, Investition, Büroimmobilie

Aktuell

Meistgelesen