| Unternehmen

Adler verdreifacht Neunmonatsumsatz auf 11,1 Millionen Euro

Bundesländer, in denen die Adler Real Estate AG Immobilien besitzt
Bild: Adler Real Estate

Die Immobiliengesellschaft Adler Real Estate hat das Konzernergebnis per Ende September auf 42,19 Millionen Euro erhöht, nach einem Minus von 1,2 Millionen Euro in den ersten drei Quartalen 2012. Der Umsatz verdreifachte sich auf 11,1 Millionen Euro (Vorjahr: 3,1 Mio. Euro).

Das Eigenkapital stieg auf 81,1 Millionen Euro und entspricht einer Quote von 22,7 Prozent bezogen auf die Bilanzsumme, die sich aufgrund der Investitionstätigkeit zum Stichtag auf 357,8 Millionen Euro (Ende 2012: 43,8 Mio. Euro) erhöhte.

Adler ist aktuell an einem Portfolio aus rund 9.000 Wohnungen mit einem Gesamtvolumen von etwa 500 Millionen Euro beteiligt. Der kräftige Ergebniszuwachs auch im dritten Quartal des Geschäftsjahrs entstammt der at-equity-Bewertung einer minderheitlichen Beteiligung an einem Wohnimmobilienportfolio, die zum 30.8.2013 eingegangen worden war.

Im ersten Halbjahr wurde auf Basis von Fair-Value-Bewertungen bereits ein Konzernergebnis von 33,6 Millionen Euro erzielt. Adler plant, das Wachstum auf allen Ebenen fortzusetzen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen