02.09.2013 | Transaktion

Aberdeen-Fonds verkauft Bürogebäude in den Niederlanden

Das Verkaufsobjekt liegt in den Niederlanden: Käufer ist die PPF Real Estate Holding
Bild: Copyright 2012 Rainer Sturm ⁄

Die Aberdeen Asset Management Deutschland AG hat aus dem Portfolio des Degi Europa eine Immobilie im niederländischen Hoofddorp verkauft. Käufer ist die PPF Real Estate Holding. Der Kaufpreis beträgt 47 Millionen Euro.

Das Objekt umfasst rund 30.000 Quadratmeter Mietfläche und 325 Stellplätze. Der durch die unabhängigen Gutachter zuletzt ermittelte Verkehrswert betrug 53,9 Millionen Euro. Dass dieser nicht erreicht wurde, begründet das Fondsmanagement mit dem anhaltend schwierigen Marktumfeld.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen