02.06.2016 | Transaktion

Aberdeen kauft Wohnensemble in Ludwigshafen

Aberdeen betreut in Deutschland für institutionelle Investoren bereits sieben Spezialfonds
Bild: Aberdeen Group

Aberdeen hat ein Wohnprojekt im Baugebiet Rheinufer Süd in Ludwigshafen für einen Immobilien-Spezialfonds erworben. Verkäuferin ist die Weisenburger Projekt GmbH. Auf einem 6.663 Quadratmeter großen Grundstück entstehen 73 Mietwohnungen und acht Gewerbeeinheiten sowie zwei Punkthäuser mit je 5 Mietwohnungen.

Die Mietfläche wird insgesamt 9.373 Quadratmeter betragen. Die Baugenehmigung wird im Sommer 2016 erwartet. Die Fertigstellung ist für Anfang 2018 geplant.

Aberdeen betreut nach eigenen Angaben in Deutschland für institutionelle Investoren bereits sieben Spezialfonds und mehrere Immobilien-Mandate sowie eine geschlossene Immobilien-Investment-KG. In den vergangenen fünf Jahren wurden 90 Wohnimmobilien mit rund 10.700 Wohnungen für 2,7 Milliarden Euro akquiriert.

Derzeit werden von den Asset Managern in Frankfurt am Main Immobilien für rund vier Milliarden Euro verwaltet. Aberdeen will das verwaltete Portfolio bis 2020 auf sieben bis acht Milliarden Euro ausbauen.

Lesen Sie auch:

Aberdeen bringt neuen Fonds mit Schwerpunkt "Urbanes Wohnen und Nahversorger"

Aberdeen kauft 275 Apartments von Strabag Real Estate in München

Aberdeen kauft Wohngebäude in Leipzig

Schlagworte zum Thema:  Projektentwicklung, Wohnimmobilien, Transaktion, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen