20.08.2013 | Transaktion

Aberdeen kauft Stuttgarter "Maybach Quartiere" von PDI

Wohnprojekt Maybach Quartiere - der Innenhof
Bild: PDI

Die Aberdeen Asset Management Deutschland AG hat für einen von ihr gemanagten Wohnimmobilen-Spezialfonds das Wohn- und Geschäftshaus-Projekt "Maybach Quartiere" gekauft. Verkäufer ist der Düsseldorfer Projektentwickler PDI Property Development Investors GmbH.

Das Projekt "Maybach Quartiere" liegt nördlich angrenzend an die City am Rande des Naherholungsgebiets Höhenpark Killesberg. Es entstehen auf rund 9.500 Quadratmetern Wohnfläche 116 Mietwohnungen und Stadthäuser sowie eine Tiefgarage mit 150 Pkw-Stellplätzen.

Im Oktober wird eine Fläche von 1.332 Quadratmetern an den Kindertagesstätten-Betreiber Educcare übergeben. Weitere Mietflächen zur gewerblichen Nutzung stehen im Erdgeschoss zur Verfügung und werden aktuell mit Einzelhändlern und Gastronomen verhandelt. Die Gesamtfertigstellung des Projektes ist für den November 2013 vorgesehen.

Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Verkäuferseite wurde juristisch von der Kanzlei Rotthege/Wassermann aus Düsseldorf beraten; die Käuferseite von GSK Stockmann & Kollegen aus Frankfurt. Der Abschluss wurde über das Stuttgarter Unternehmen Büro Stuttgart Immobilien GmbH vermittelt.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen