10.09.2013 | Transaktion

Aberdeen kauft Neubauprojekt "Thadenstraße" in Hamburg

Wohnbauprojekt Thadenstraße
Bild: Deutsche Immobilien AG

Ein Joint Venture aus Deutsche Immobilien AG und cds Wohnbau Hamburg hat das Wohnungsbauprojekt "Thadenstraße" in Hamburg vor Baubeginn an Aberdeen verkauft. Die Fondsgesellschaft erwirbt das Projekt für einen Immobilienspezialfonds. Der Kaufpreis beträgt rund 24 Millionen Euro.

In der Nähe zum Wohlerspark in Hamburg-Altona entstehen drei Wohnhäuser mit 66 Mietwohnungen. Der Baubeginn ist für Ende dieses Jahres vorgesehen. Die Fertigstellung der Gebäude mit insgesamt rund 6.100 Quadratmetern Wohnfläche und 56 Tiefgaragenstellplätzen wird im Herbst 2015 erwartet.

Neben dem Projekt "Thadenstraße" plant die Deutsche Immobilien AG weitere Projektentwicklungen in Hamburg, sowohl im Büro- und Hotel-, als auch im Wohnimmobilienbereich. Unter anderem erwarb der Projektentwickler mit weiteren Partnern im Hamburger Stadtteil Bahrenfeld mehrere Grundstücke an der Stahltwiete, auf denen neben drei Wohnhäusern mit 118 Wohnungen auch neun Stadthäuser entstehen sollen. Die cds Wohnbau Hamburg GmbH plant und realisiert aktuell in den Hamburger Stadtteilen St. Georg, Lokstedt und Wandsbek 130 Wohnungen als Miet- und Eigentumswohnungen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen