25.01.2012 | Investoren

Aberdeen-Fonds kauft Bouwfonds-Wohnportfolio

Ein Spezialfonds der Aberdeen Immobilien hat 140 der insgesamt 380 Einheiten des Wohnprojekts „Volksgarten Plus“ in Köln von der Bouwfonds Immobilienent­wicklung gekauft. Bau­beginn soll im März 2012 sein.

Das Ensemble am Eifelplatz im Kölner Süden umfasst insgesamt etwa 380 Wohneinheiten für unterschiedliche Zielgruppen. 151 Miet- und Eigentumswohnungen sind bereits bezogen. Weitere 93 Kleinapartments befinden sich derzeit im Einzelvertrieb.

Die 140 an Aberdeen verkauften Wohneinheiten umfassen Geschoss- und Maisonnettewohnungen sowie eine kleine Gewerbeeinheit. Die Wohnfläche der 1- bis 5-Zimmerwoh­nungen beträgt rund 12.000 Quadratmeter.

Mit dem „Volksgarten Plus“ führt die Bouwfonds Immobilienentwicklung die Realisierung von Großprojekten im Wohnungsbau fort. Damit reagiert der zur niederländischen Rabo Real Estate Group gehörende Bauträger auf die steigende Nachfrage nach Wohnraum im innerstädtischen Umfeld.

Aktuell

Meistgelesen