| Investoren

Aareal Bank schließt Geschäftsjahr 2011 mit Rekordergebnis ab

Die Aareal Bank steigerte ihr Betriebsergebnis im abgelaufenen Geschäftsjahr um 38 Prozent auf 185 Millionen Euro (2010: 134 Mio. Euro). Damit hat die Gruppe das Jahr 2011 mit einem Rekordergebnis abgeschlossen.

Ihr bisher stärkstes Ergebnis hatte die Aareal Bank Gruppe im Vorkrisenjahr 2007 mit einem um Veräußerungserlöse bereinigten Konzernbetriebsergebnis von 159 Millionen Euro erzielt.

Darüber hinaus bestätigt die Aareal Bank im Geschäftsbericht ihren auf der Jahrespressekonferenz am 21.2.2012 gegebenen Ausblick für das Jahr 2012. So geht sie im Zeichen der noch ungelösten Staatsschuldenkrise von einer anhaltenden Volatilität auf den Finanzmärkten und damit weiterhin bestehenden Risiken im Finanzsystem aus. Zudem seien in den vergangenen Monaten die Risiken in Bezug auf die konjunkturelle Entwicklung gestiegen.

Weitere Herausforderungen stellten der unsichere politische Ordnungsrahmen sowie die noch unklaren kumulierten Auswirkungen der anstehenden Veränderungen des regulatorischen Umfelds dar, heißt es im Aktionärsbrief weiter.

Insgesamt sieht die Aareal Bank trotz der Herausforderungen gute Chancen, ein Konzernbetriebsergebnis zu erzielen, das nur leicht unter dem guten Ergebnis des abgelaufenen Jahres liegen dürfte.

Aktuell

Meistgelesen