| Unternehmen

Aareal Bank hebt Jahresprognose für Konzernergebnis an

Für 2015 rechnet die Aareal Bank mit einem Konzernbetriebsergebnis von 450 bis 460 Millionen Euro
Bild: Aareal Bank

Die Aareal Bank Gruppe hat die Prognose für das Gesamtjahr 2015 angehoben: Das Konzernbetriebsergebnis wird einschließlich des Zugangsgewinns aus dem Erwerb der Westdeutschen Immobilienbank (WestImmo) im Bereich zwischen 450 bis 460 Millionen Euro liegen. Bisher hatte das Unternehmen 400 bis 430 Millionen Euro prognostiziert.

Im dritten Quartal erwirtschaftete die Aareal Bank Gruppe ein Konzernbetriebsergebnis von 82 Millionen Euro, ein Anstieg um rund 24 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit 66 Millionen Euro.

Nach drei Quartalen beläuft sich das Konzernbetriebsergebnis damit, einschließlich des vorläufigen Zugangsgewinns in Höhe von 154 Millionen Euro aus dem zum 31. Mai abgeschlossenen Erwerb der WestImmo, auf 382 Millionen Euro, nach 350 Millionen Euro in den ersten neun Monaten des bisherigen Rekordjahres 2014.

Der kräftige Anstieg des operativen Ergebnisses von Juli bis September geht maßgeblich auf einen erneut sehr starken Zuwachs des Zinsüberschusses zurück, der um rund 18 Prozent auf 214 Millionen Euro zulegte. Das Neugeschäft lag im dritten Quartal bei 2,7 Milliarden Euro und summierte sich per Ende September auf 6,3 Milliarden Euro. Ihre Erwartung für das Neugeschäftsvolumen im Gesamtjahr hat die Aareal Bank vor diesem Hintergrund von ursprünglich sechs bis sieben Milliarden Euro auf acht bis neun Milliarden Euro angehoben.

Strukturierte Immobilienfinanzierungen

Das Betriebsergebnis im Segment Strukturierte Immobilienfinanzierungen belief sich im dritten Quartal 2015 auf 89 Millionen Euro und lag somit um 15 Millionen Euro über dem Vorjahreswert.

Das Neugeschäft belief sich im dritten Quartal 2015 auf 2,7 Milliarden Euro und auf 6,3 Milliarden Euro in den ersten drei Quartalen des Jahres. Die Erstkreditvergabe betrug im abgelaufenen Quartal 0,9 Milliarden Euro. In den ersten drei Quartalen 2015 lag die Erstkreditvergabe bei drei Milliarden Euro.

Ausblick 2015 angehoben

Angesichts der positiven Geschäftsentwicklung in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres hebt die Aareal Bank ihren Ausblick für das Gesamtjahr an.

Insgesamt rechnet die Aareal Bank mit einem Konzernbetriebsergebnis von 450 bis 460 Millionen Euro inklusive des Zugangsgewinns aus dem Erwerb der WestImmo. Dies entspricht 68 bis 78 Millionen Euro im vierten Quartal. Bisher hatte die Aareal Bank für das Gesamtjahr eine Bandbreite von 400 bis 430 Millionen Euro prognostiziert.

Der Zugangsgewinn aus dem Erwerb der WestImmo - wie auch schon der Zugangsgewinn aus dem Erwerb der Corealcredit im Vorjahr - wird bei der Ermittlung der Höhe einer möglichen Dividendenzahlung nicht berücksichtigt, wie das Unternehmen mitteilt.

Lesen Sie dazu auch:

Aareal Bank gut in das Geschäftsjahr 2015 gestartet

Aareal Bank Gruppe: 233 Millionen Euro Konzernergebnis im zweiten Quartal

WestImmo steigert Nettogewinn auf 64,1 Millionen Euro

Schlagworte zum Thema:  Immobilienbank, Prognose

Aktuell

Meistgelesen