News 09.10.2019 Umfragen

Investoren finden deutsche Immobilien zu teuer, aber Wohnen ist trotz drohender Regulierungen (noch) gefragt, wie Umfragen im Rahmen der Expo Real zeigen. Das politische Umfeld schreckt jedoch viele Anleger ab, vor allem in Berlin, so das Resümee. Nur kommunale Player nicht.mehr

no-content
News 09.10.2019 Expo Real 2019

Für die Zukunft der Immobilienbewertung spielen Big Data, Blockchain und KI eine große Rolle. Digitalisierung und Automatisierung können dabei helfen, Prozesse zu beschleunigen. Die Chancen und Grenzen einer automatisierten Immobilienbewertung beleuchtet Karsten Jungk von Wüest Partner im Interview.mehr

no-content
News 08.10.2019 Expo Real 2019

Immer mehr Anleger setzen auf Alternative Real Estate Investments. Das wird auch auf der Expo Real in München thematisiert. Sie bieten höhere Renditechancen und das Immobilienvermögen kann effektiver strukturiert werden. Mit Know-how kann es sinnvoll sein, verstärkt auf Sozialimmobilien zu setzen.mehr

no-content
News 08.10.2019 Expo Real 2019

Für Asset Manager sind sowohl die regulatorischen Vorgaben als auch die Ansprüche der Investoren und Aktionäre an das Reporting und Risikomanagement deutlich gestiegen. Architrave-Gründer Maurice Grassau zu intelligenten Datenplattformen, digitalen Zwillingen und Robotic Process Automation (RPA).mehr

no-content
News 07.10.2019 Expo Real 2019

In Sachen Brexit sind weiterhin mehr Fragen offen als geklärt. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt der DekaBank, versucht auf der Expo Real Licht ins Dunkel zu bringen: Wie geht es weiter und worauf muss sich die Immobilienbranche einstellen?mehr

no-content
News 07.10.2019 Expo Real 2019

Die Nachfrage auf dem Markt für Seniorenimmobilien steigt und wird voraussichtlich noch weiter zunehmen – ein Grund mehr, sich auf der Expo Real mit dem Thema zu beschäftigen. Markus Bienentreu, Geschäftsführer von Terranus, zu der Frage, ob Service-Wohnen für Senioren zur neuen Assetklasse wird.mehr

no-content
News 27.09.2019 Alternative Investments

Maßgeschneiderte Apartments, flexible Mietverträge, Gemeinschaftsflächen, Services, Events – die Nachfrage nach Co-Living als alternative Wohnform nimmt weltweit zu. Startups wie The Collective aus Großbritannien oder Venn aus Israel wollen nun deutsche Metropolen erobern. Für Partner ist man offen.mehr

no-content
News 25.09.2019 Immobilienfinanzierung

Das Neugeschäft am gewerblichen Immobilienmarkt ist 2018 um acht Prozent geschrumpft, ähnlich wie 2017. Nach Zahlen der aktuellen Irebs-Studie "German Debt Project" sinken aber die Margen nicht weiter. Für Projektentwicklungen berichten mehr Finanzierer sogar über moderat steigende Margen.mehr

no-content
News 25.09.2019 Unternehmerrunde

Auf dem Hamburger Immobilienmarkt kommt es immer wieder zu heftigen Konkurrenzen um städtische Flächen. Was Experten zu den Potenzialen der Hansestadt sagen, erfahren Sie im Video zur Hamburger Unternehmerrunde.mehr

no-content
News 23.09.2019 Unternehmerrunde

Vieles läuft gut in und um Frankfurt. Die Stadt wächst. Zwischen Renditeerwartung und sozialer Verantwortung ringen Unternehmer um den richtigen Weg. Was die Experten sagen, erfahren Sie im Video zur Frankfurter Unternehmerrunde.mehr

no-content
Newsletter Immobilien
Newsletter ImmobilienVerwaltung

Aktuelle Informationen aus dem Bereich Immobilienverwaltung frei Haus - abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • Rechtsprechung
  • Miet- und Wohnungseigentumsrecht
  • energetische Sanierung
News 16.09.2019 Investor Development

Gewerbeimmobilien in den deutschen Top-Metropolen – vor allem Büros in Berlin – werden von Investoren immer häufiger für den eigenen Bestand entwickelt (Investor Development). Der Anteil am gesamten Projektentwicklungsvolumen liegt aktuell bei 40 Prozent, wie eine Studie von Bulwiengesa zeigt.mehr

no-content
News 11.09.2019 Investment

Die Renditen auf dem deutschen Immobilienmarkt stehen unter Druck – so das Ergebnis der "5 % Studie" von Bulwiengesa. Es wurde keine Assetklasse ermittelt, die im Corebereich eine zu erwartende Verzinsung von mindestens 5,5 Prozent aufweist. Wohnimmobilien schneiden besonders schlecht ab.mehr

no-content
News 10.09.2019 Immobilienklima

Zwischen Februar und Juli ging es beim Deutschen Hypo Immobilienklima stetig abwärts. Im September hellt sich die Stimmungslage zum zweiten Mal in Folge auf. Nur das Wohnklima trübt sich deutlich ein: Investoren ziehen sich aus der Assetklasse Wohnen zurück.mehr

no-content
News 06.09.2019 Investment

Verdichtung, Mobilität, Konnektivität, Identität: Diese Faktoren stehen für eine hohe Lebensqualität im "Urbanen Quartier". Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Catella. Anhand von Beispielen wird beschrieben, was Investoren bei der innerstädtischen Entwicklung wissen müssen.mehr

no-content
News 03.09.2019 Studentisches Wohnen

Die Mieten für Singlewohnungen sind seit Jahren stetig angestiegen. Laut einer Analyse des Maklerportals immowelt.de deutet sich in 30 von 68 Universitätsstädten eine Trendwende an: In München etwa sind die Mieten um drei Prozent gesunken. In Baden-Württemberg ist aber noch Luft nach oben.mehr

no-content
Online-Seminare

Ausgewiesene Experten informieren Sie zu festen Terminen über aktuelle Themen und Dauerbrenner in Ihrem Fachgebiet.

Alle anzeigen
News 30.08.2019 Niedrigzins-Ära und Anlagedruck

Im November tritt Christine Lagarde die Nachfolge von EZB-Chef Mario Draghi an: Sie hat nun signalisiert, die lockere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank fortführen zu wollen. Es gibt Gerüchte, dass die Zinsen in den negativen Bereich rutschen könnten. Was bedeutet das für Immobilieninvestoren?mehr

no-content
News 27.08.2019 Wohninvestment

Wo lassen sich mit Investments in Wohnimmobilien die höchsten Renditen erzielen? In ostdeutschen Mittelstädten, wie eine Geomap-Analyse zeigt. Mit 10,6 Prozent liegt Zeitz (Sachsen-Anhalt) an erster Stelle. Die niedrigsten Renditen gibt es in Bayern. Sie liegen meist unter vier Prozent.mehr

no-content