01.11.2016 | Serie Immobilien-Apps

Raumplanung leicht gemacht

Serienelemente
Raumplanung funktioniert heute digital.
Bild: Haufe Online Redaktion

Mit der App Measure & Sketch (zu deutsch: Messen & Skizzieren) soll die Raumplanung nicht länger eine Frage von Stunden, sondern von Sekunden sein. Aber können Entfernungen, Winkel und Text wirklich so leicht den Weg auf Bilder finden?

Installation der Raumplanungsapp

Measure & Sketch ist für Android-Geräte ab Version 2.3 kostenlos verfügbar. Die App ist sehr klein (unter einem Megabyte) und deswegen in Windeseile auf dem Smartphone oder Tablet installiert. In der Grundversion ist Measure & Sketch zwar kostenlos, allerdings empfiehlt sich ein Upgrade auf die kostenpflichtige Version für 0,99 Euro. Nur hier lassen sich die Ergebnisse auf einer externen Speicherkarte und in verschiedenen Formaten speichern. Wer die App aber nur ausprobieren will, erhält fast alle Funktionen auch in der Standard- Version.

Die Anwendung

Schon beim Startbildschirm von Measure & Sketch merkt man: Hier wird sich auf das Wesentliche fokussiert. Sehr wenige Buttons sorgen dafür, dass sich auch neue Nutzer nicht gleich überfordert fühlen. Das Layout ist allerdings klar für Geräte über vier Zoll ausgelegt. Ist das Display kleiner, wirkt das Erscheinungsbild unnatürlich gestreckt. Wer eine neue Skizze anfertigen will, kann das entweder über ein bestehendes Foto aus der Galerie tun oder direkt aus der App ein entsprechendes Bild aufnehmen. Das geht einfach und schnell von der Hand. Aber wie sieht es mit der Kernfunktion, dem Vermessen und Skizzieren, aus? Im Prinzip kann die App auf jedem beliebigen Bild drei verschiedene Aktionen ausführen: Entfernungen mit Pfeilen angeben, Winkel anzeigen und Text hinzufügen. Dabei müssen die entsprechenden Zahlen bereits bekannt sein, die App kann aufgrund des Bildes keine Entfernungen berechnen. Wer also hofft, dass die App auf Grundlage eines Fotos auch Abstände messen kann, wird enttäuscht. Im linken unteren Bereich lassen sich die einzelnen Funktionen auswählen. Dann muss mit beiden Fingern auf dem Bild der entsprechende Bereich markiert werden. Das alles klappt intuitiv und tatsächlich binnen weniger Sekunden. Auch das Nachjustieren und die Änderung von Entfernungseinheiten, Zahlen und Text beherrscht die App auf spielerische Weise, je nach Bild und Displaygröße kann das Feintuning aber auch anstrengend werden. Extrem praktisch: Auch die Farben der Zeichnungen können verändert werden, damit sie auf jedem Hintergrund zu lesen sind. Der Export in die Galerie oder in das E-Mail-Programm der Wahl funktioniert direkt aus dem Bearbeitungsbildschirm heraus. Wer mehrere Projekte verwalten will, findet auch ein erweiterbares Ordnersystem, welches für mehr Übersicht sorgt und dem eigentlich simplen Programm eine angenehme Flexibilität verleiht.

Fazit

Measure & Sketch ist durch seine einfache Erlernbarkeit für jede Raumplanung eine Bereicherung. Der App gebührt ein Lob für das aufgeräumte Interface und die reibungslose Bedienung. Natürlich wären mehr Funktionen für die Bildbearbeitung wünschenswert. Um schnell eine Skizze zu erstellen, gibt es derzeit aber kaum eine bessere kostenlose App.

 

Zum Download der Android-App

Für iOS gibt es mit "My Measures PRO" eine Alternative

Schlagworte zum Thema:  Immobilien-App, Immobilien-Software, Online-Medien, Smartphone, Tablet-Computer

Aktuell

Meistgelesen