| Projekt

Züblin erhält Auftrag für Einkaufsboulevard "Alter Wall" in Hamburg

Der Entwurf für das Projekt "Alter Wall Hamburg" stammt vom Architekturbüro Gerkan, Marg und Partner
Bild: Art-Invest Real Estate

Der Investor Art-Invest Real Estate hat die Ed. Züblin AG als Generalunternehmerin beauftragt, das Projekt "Alter Wall Hamburg" zu realisieren. Es handelt sich dabei um einen rund 150 Meter langen Einkaufsboulevard mit 18.000 Quadratmetern Büro- und 12.000 Quadratmetern Einzelhandelsflächen. Der Hochbau beginnt im Frühjahr 2016.

Der Entwurf stammt von der Architekten-Sozietät von Gerkan, Marg und Partner (gmp).

Die Fertigstellung der kompletten Bauarbeiten mit einer Auftragssumme in Höhe von rund 80 Millionen Euro ist für Sommer 2018 geplant.

Art-Invest investiert insgesamt rund 250 Millionen Euro. Es entsteht ein zirka 150 Meter langer Shopping-Boulevard, eine Fußgängerbrücke über das Alsterfleet, Büroflächen und eine Tiefgarage.

Die Integration des bereits am "Alten Wall" ansässigen Ausstellungshauses Bucerius Kunst Forum ist Teil des Gesamtkonzepts: Das Forum zieht in die Mitte des Komplexes, vergrößert sich von 2.500 Quadratmetern auf eine über vier Stockwerke verteilte Fläche von 3.400 Quadratmetern.

Der Neubau wird sich über 13 Ebenen erstrecken: vier für die Tiefgarage, drei für Einzelhandel und Gastronomie sowie sechs für Büros.

Haufe Online Redaktion

Einkaufszentrum