16.03.2016 | Unternehmen

VIB Vermögen steigert Umsatz um 7,5 Prozent

2016 will VIB weiter wachsen.
Bild: © Natalia Merzlyakova - Fotolia.com

Die VIB Vermögen AG hat im Geschäftsjahr 2015 laut vorläufigen Zahlen den Konzernumsatz um 7,5 Prozent auf 75,1 Millionen Euro gesteigert (Vorjahr: 69,9 Millionen Euro). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) legte um 24,2 Prozent auf 73,4 Millionen Euro zu (Vorjahr: 59,1 Millionen Euro).

Die Summe der betrieblichen Erträge stieg um 7,2 Prozent und erreichte insgesamt einen Wert von 75,6 Millionen Euro (Vorjahr: 70,5 Millionen Euro). Das Ergebnis vor Steuern (Ebt) belief sich auf 52,8 Millionen Euro (Vorjahr: 38,3 Millionen Euro). Bereinigt um Effekte aus der Bewertung von Immobilien und Finanzderivaten stieg das Ebt um 17,1 Prozent auf 36,5 Millionen Euro (Vorjahr: 31,2 Millionen Euro). Das Konzernergebnis verbesserte sich im Jahr 2015 um 35,9 Prozent auf 44 Millionen Euro (Vorjahr: 32,4 Millionen Euro).

Für das Geschäftsjahr 2016 erwartet die Gesellschaft betriebliche Erträge zwischen 78 und 82 Millionen Euro. Das Ebit soll zwischen 58 und 61 Millionen Euro und das Ebt zwischen 38 und 40,5 Millionen Euro wachsen.

Lesen Sie auch:

VIB stellt Logistikzentrum bei Ingolstadt fertig

"Real Logistics Fund - Germany" vollständig platziert

Cornerstone steigert Transaktionsvolumen in Deutschland um 66 Prozent

Schlagworte zum Thema:  Immobilienunternehmen

Aktuell

Meistgelesen