30.09.2014 | Unternehmen

Alexander Otto erhält B.A.U.M.-Umweltpreis 2014

(v.l.): Dieter Brübach, Martin Oldeland (Vorstand); Alexander Otto; Maximilian Gege (Vorsitz)
Bild: B.A.U.M.

Der Chef des Shopping-Center-Entwicklers Alexander Otto ist mit dem B.A.U.M.-Umweltpreis 2014 ausgezeichnet worden. Er erhielt den Preis in der Kategorie "Großunternehmen" als Anerkennung für sein Engagement im Bereich Nachhaltigkeit.

Der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V. verleiht den jährlichen Umweltpreis an Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Medien und Forschung, die den Spagat zwischen Ökonomie und Ökologie meistern und damit Umwelt und Wirtschaft erfolgreich verknüpfen.

Unter Alexander Ottos Leitung seien Themen wie Ressourcenschutz und Energiesparen zu einem der wesentlichen Unternehmensziele erklärt worden, hieß es in der Juryeinschätzung. Darüber hinaus engagiere sich Otto im Verband Zentraler Immobilien Ausschuss (ZIA) und als Chairman des European Advisory Boards des International Council of Shopping Centers (ICSC) für nachhaltige Themen und Entwicklungen innerhalb der Immobilienwirtschaft und Shopping-Center-Branche.

Auch das gesellschaftliche Engagement von Alexander Otto wurde hervorgehoben.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen