| Projekt

Berlin: Undkrauss übernimmt Teilausbau im "HumboldtHafenEins"

Blick vom HumboldtHafenEins in Berlin
Bild: OVG Real Estate

Die Undkrauss Bauaktiengesellschaft realisiert als Generalunternehmer auf einer Teilfläche im Bürokomplex "HumboldtHafenEins" die Innenarchitektur und den vollständigen Ausbau einer Fläche von zirka 2.000 Quadratmetern. Der künftige Mieter steht noch nicht fest.

Für Undkrauss ist es der zweite Auftrag im "HumboldtHafenEins", nachdem das Unternehmen bereits 2015 den Ausbau eines Objekts übernommen hatte.

Das Bürogebäude, das am Humboldthafen zwischen Hauptbahnhof und Bundesbildungsministerium liegt, wurde von der OVG Real Estate entwickelt.

Undkrauss setzt als Generalunternehmer den Auftrag im "Design and Build"-Modell um. Mit einem eigenen Bauteam aus Architekten, Ingenieuren und weiteren Fachleuten zeichnet das Unternehmen somit für die Planung, die Innenarchitektur und die Bereitstellung der Innengewerke verantwortlich.

Lesen Sie dazu auch:

Baufirma Undkrauss wird Aktiengesellschaft

2013: Grundsteinlegung für "HumboldtHafenEins" in Berlin

Zvonko Turkali Architekten beplanen "Hafenallee II" im Zollhafen Mainz

Schlagworte zum Thema:  Ausbau, Projektentwicklung, Berlin, Büroimmobilie

Aktuell

Meistgelesen