| Unternehmen

TLG Immobilien AG steigert Funds from Operations um 24 Prozent

Dieses Büroobjekt in Berlin hat die TLG Immobilien AG zuletzt erworben
Bild: TLG Immobilien AG

Die TLG Immobilien AG hat im ersten Halbjahr 2016 Mieterlöse in Höhe von rund 67,6 Millionen Euro erzielt, das waren 10,7 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2015 (61,1 Millionen Euro). Weiterhin stiegen die Funds from Operations (FFO) um 23,6 Prozent auf 38,3 Millionen Euro (erstes Halbjahr 2015: 31,0 Millionen Euro). Außerdem teilt das Unternehmen mit, dass es ein Büroobjekt in Berlin erworben hat.

Zum Berichtsstichtag am 30. Juni 2016 umfasste das Portfolio der TLG Immobilien AG nach Angaben des Unternehmens insgesamt 413 Objekte (31.Dezember 2015: 418), deren Wert sich auf rund 1,983 Milliarden Euro summierte (31. Dezember 2015: EUR 1,766 Milliarden Euro). Das entspricht einer Steigerung des Immobilienwerts während des ersten Halbjahres 2016 von 12,3 Prozent. Die TLG Immobilien AG geht deshalb davon aus, bereits in diesem Jahr die ursprünglich für 2017 avisierte Portfoliogröße von 2 Milliarden Euro zu erreichen. Auch die FFO-Prognose für das Gesamtjahr 2016 hat das Unternehmen erhöht - auf eine Spanne zwischen 74 und 76 Millionen Euro.

Transaktion: TLG kauft Bürohaus in Berlin

Neben den Bilanzzahlen hat die TLG Immobilien AG hat außerdem mitgeteilt, dass sie ein Bürohaus in Berlin erworben hat. In die Transaktion investierte das Unternehmen nach eigenen Angaben rund 32,1 Millionen Euro. Das Objekt wurde von einem privaten Verkäufer veräußert, vermittelnd war Colliers International tätig. Das Gebäude aus dem Jahr 1997 verfügt über sieben Etagen mit insgesamt rund 18.200 Quadratmetern Mietfläche.

Rückblick: So lief das erste Quartal 2016

Im ersten Quartal 2016 hatte die TLG Immobilien AG die Mieterlöse um sieben Prozent auf rund 32,5 Millionen Euro gesteigert, nach 30,4 Millionen Euro im Auftaktquartal des Vorjahres. Die Funds from Operations (FFO) kletterten um 8,8 Prozent auf 17,1 Millionen Euro, nach 15,8 Millionen Euro im ersten Quartal 2015.

Lesen Sie auch:

TLG beschließt weiteres Wachstum und schüttet Dividende aus

Transaktion: TLG kauft Hotel- und Bürogebäude in Dresden

TLG kauft Gewerbeimmobilien-Portfolio für 85 Millionen Euro

Schlagworte zum Thema:  Miete, Mieter, Prognose, Wohnungsunternehmen, Immobilienunternehmen

Aktuell

Meistgelesen