16.08.2012 | Wohnen am Campus

Studentendorf mit 380 Plätzen entsteht in Adlershof in Berlin

Das Adlershof Projekt ermöglicht Wohnen in Nähe der Humboldt-Universität
Bild: Adlershof Projekt GmbH

Die Studentendorf Adlershof Gmbh hat einen Kaufvertrag mit der Adlershof Projekt GmbH, die als Treuhänder des Landes Berlin die Grundstücke in Adlershof vermarktet, geschlossen: Geplant ist die Errichtung eines Studentendorfes mit 380 Plätzen im Areal "Wohnen am Campus".

Die Studentendorf Adlershof GmbH ist eine Joint-Venture-Gesellschaft der s-inn Beteiligungen GmbH und der Genossenschaft Studentendorf Schlachtensee. Mit dem Projekt wird erstmals studentischer Wohnraum in unmittelbarer Nähe zu den sechs naturwissenschaftlichen Instituten der Humboldt-Universität entstehen.

Bis zu 8.000 Studierende pendeln derzeit täglich aus den angrenzenden Bezirken in die Wissenschaftsstadt. "Zukünftig können Studenten nun auch in Campusnähe wohnen", so Ute Hübener, Vertriebsleiterin der Adlershof Projekt GmbH. Bis 2015 sollen insgesamt 1.000 Wohneinheiten im Geschosswohnungsbau und als Townhouses entstehen.

Auf dem 10.900 Quadratmeter großen Grundstück an der Abram-Joffe-Straße / Ecke Karl-Ziegler-Straße entsteht bis Oktober 2014 ein drei- bis viergeschossiger Gebäudekomplex. Das Investitionsvolumen beträgt 22 Millionen Euro. Die Wohnungstypen verfügen jeweils über etwa 20 Quadratmeter Wohnfläche und sind voll ausgestattet.

Schlagworte zum Thema:  Projektentwicklung, Studentenwohnung

Aktuell

Meistgelesen