| Projekt

Streletzki baut 100 Wohnungen auf der Berliner Halbinsel Stralau

Baubeginn ist im Sommer 2014
Bild: Streletzki

Der Projektentwickler Streletzki errichtet auf der Berliner Halbinsel Stralau insgesamt 100 Wohnungen in sechs Blockbauten. Das Wohnprojekt "rive" entsteht bis 2016 auf dem rund 9.000 Quadratmeter großen Grundstück. Das Investitionsvolumen liegt bei etwa 35 Millionen Euro.

Baubeginn des ersten von insgesamt zwei Bauabschnitten mit 57 Wohnungen sowie 57 Tiefgaragenstellplätzen ist im Sommer 2014. Die Wohnungen sind zwischen 72 und 118 Quadratmetern groß. Zusätzlich entstehen fünf Wohnungen mit einer Größe von etwa 140 Quadratmetern.
Die Streletzki Gruppe hat ihr letztes Projekt "Spreegold" auf der Halbinsel Stralau im Jahr 2013 fertiggestellt. Dabei wurde ein ehemaliges Fabrikgebäude in ein elfgeschossiges Wohnhaus mit 116 Wohneinheiten umgewandelt. Das Hochhaus befindet sich nur wenige Meter vom Projekt "rive" entfernt. 

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen