06.05.2014 | Projekt

Stadt und Land baut in Treptow-Köpenick 1.000 neue Wohnungen

Visualisierung Sterndamm
Bild: Stad und Land

Die Wohnbaugesellschaft Stadt und Land will in den nächsten Jahren rund 500 Millionen Euro in den Neubau von bis zu rund 2.000 Berliner Wohnungen investieren. Mehr als 1.000 dieser neuen Wohnungen werden im Bezirk Treptow-Köpenick entstehen. Der erste Spatenstich fand nun im Treptower Ortsteil Johannisthal statt.

Am Sterndamm 89 / Ecke Winckelmannstraße 10 errichtet Stadt und Land auf einem rund 3.000 Quadratmeter großen Grundstück ein Ensemble aus einem viergeschossigem Vorderhaus inklusive Dachgeschoss und einem dreigeschossigem Gartenhaus.

Die insgesamt 31 Wohnungen sind für ein generationenübergreifendes Miteinander konzipiert. Die Wohnungsgrößen reichen von knapp 50 Quadratmetern für 2-Zimmer-Wohnungen bis hin zu 100 Quadratmeter großen 4-Zimmer-Wohnungen. Darüber hinaus ist im barrierefreien Erdgeschoss eine Wohngemeinschaft für Demenzkranke geplant.

Für Anfang 2015 am Bruno-Bürgel-Weg im Ortsteil Niederschöneweide der Baubeginn für ein weiteres Wohnprojekt mit rund 120 Wohnungen direkt an der Spree geplant. Die Wohnungsgrößen variieren hier zwischen ein und fünf Zimmern. Besonders umfangreich wird das Bauprojekt in der Ortolfstraße 50-58 / Ecke Schönhauser Chaussee im Ortsteil Altglienicke, das ebenfalls 2015 starten soll.

Hier werden auf einem rund 50.000 Quadratmeter großen Grundstück zirka 350 Mietwohnungen mit insgesamt 28.000 Quadratmetern Wohnfläche entstehen. Ebenfalls im nächsten Jahr ist Baubeginn in der Lohmühlenstraße 27 im Ortsteil Alt-Treptow für ein fünfgeschossiges Mehrfamilienhaus mit zwölf. In Adlershof werden rund 70 Mietwohnungen entstehen und in Bohnsdorf ist ein Neubau mit rund 300 Wohn- und 40 Gewerbeeinheiten geplant.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung, Wohnimmobilien, Berlin

Aktuell

Meistgelesen