| Projekt

SRE verkauft "Heimfeld Terrassen" in Hamburg

Die Wohnungen sollen Mitte 2015 bezugsfertig sein
Bild: Strabag Real Estate

Der Projektentwickler Strabag Real Estate (SRE) hat das Wohnprojekt "Heimfeld Terrassen" in Hamburg-Heimfeld an die Erste Immobilien KAG aus Wien veräußert. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Mit dem Verkauf erfolgte der Startschuss für die von der Ed. Züblin AG ausgeführten Bauarbeiten.

Nach einem Entwurf der Architekten Bechtloff Derfler Steffen entstehen mit auf einem zirka 8.900 Quadratmeter großen Grundstück in Hamburg 13.200 Quadratmeter Gesamtwohnfläche aufgeteilt in 113 Apartments sowie 23 Stadthäuser.

Voraussichtlich Mitte 2015 werden die 54 Quadratmeter bis 130 Quadratmeter großen Wohnungen und 94 Quadratmeter bis 106 Quadratmeter großen Stadthäuser bezugsfertig sein. Dann wird mit den "Heimfeld Terrassen" eine der letzten Baulücken in Heimfeld geschlossen sein.

 

 

 

Schlagworte zum Thema:  Projektentwicklung, Wohnimmobilien, Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen