| Entwickler

Sophienterrassen Hamburg feiern Richtfest

Die Entwicklung der Sophienterrassen am Alsterufer in Hamburg-Harvestehude geht voran: Das Richtfest des 340-Millionen-Euro-Projekts ist für März 2012 geplant. Die ersten Gebäude sind bereits bezugsfertig.

Zu den ersten bezugsfertigen Gebäude auf dem 44.000 Quadratmeter umfassenden Areal zählen drei Gewerbehäuser mit insgesamt 6.000 Quadratmetern Bürofläche zum Mittelweg hin. Rund ein Drittel des Büroraums ist bereits vergeben, das Gesamtprojekt Sophienterrassen zu mehr als 40 Prozent verkauft.

Die architektonisch individuell gestalteten Stadthäuser und Parkvillen nebenan sollen nach Angaben des Bauherrn Frankonia bis Ende des Jahres fertiggestellt sein. Bis Mitte 2013 sollen auch die Arbeiten an den fünf Alstervillen am Harvestehuder Weg abgeschlossen werden.

Rund sechs Millionen Euro investiert Frankonia in die Außenanlagen. Auf dem ehemaligen Areal der Bundeswehr-Standortverwaltung werden 10.000 Quadratmeter Rasen, 1.800 Meter Hecken und 1.000 Quadratmeter flächige Hecken angelegt. Neu gepflanzt werden 40 Bäume mit einer Stammhöhe bis neun Meter und einer Kronenbreite bis drei Meter sowie 40 gleichfalls mehr als drei Meter hohe Großsträucher. Hinzu kommt die Gestaltung einer 5.700 Quadratmeter umfassenden Parkanlage mit Springbrunnen.

Aktuell

Meistgelesen