23.04.2014 | Unternehmen

Sonae Sierra und chinesischer Konzern Citic Capital kooperieren

Das neue Unternehmen hat seinen Sitz in Shanghai
Bild: CBRE

Der Shopping-Center-Spezialist Sonae Sierra und der chinesische Konzern Citic Capital gehen ein Joint Venture ein: Die Kooperation wurde zur Verwaltung und Vermietung von Einkaufszentren in China geschlossen. Das neue Unternehmen hat seinen Sitz in Shanghai.

Sonae Sierra ist Eigentümer von 47 Einkaufszentren mit einem Marktwert von 5,6 Milliarden Euro und verantwortlich für das Management und/oder die Vermietung von weltweit 85 Einkaufszentren.

China gilt bereits als der zweitgrößte Einzelhandelsmarkt der Welt. Der Markt bietet Potenzial für weiteres Wachstum. Für Einkaufszentren, die im Wettbewerb eine Spitzenposition belegen möchten, wird es eine steigende Notwendigkeit zur Zusammenarbeit mit auf Einzelhandel spezialisierten Asset Management-Unternehmen geben. Das Joint Venture konzentriert sich auf die langfristige Wertsteigerung für Einkaufszentren in China.

Das neu gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Shanghai hat ein multidisziplinäres Team aus lokalen und ausländischen Spitzenkräften aufgebaut, das Kompetenzen im Bereich Marketing, Vermietung und Immobilienverwaltung aufweist. Das Team ist einsatzbereit, um Dienstleistungen für Einzelhandelsprojekte zu erbringen, in die Citic Capital derzeit investiert oder über seine verwalteten Fonds investiert.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen