15.03.2016 | Unternehmen

Sonae Sierra erzielt 2015 Nettogewinn von 142 Millionen Euro

Vom Shopping-Center Loop 5 in Weiterstadt hat sich Sonae Sierra vor Kurzem getrennt.
Bild: Sonae Sierra

Sonae Sierra verzeichnete 2015 einen Nettogewinn von 142 Millionen Euro. Das ist eine Steigerung um 47 Prozent gegenüber dem Vorjahresergebnis mit 96 Millionen Euro. Der direkte Nettogewinn erreichte 61 Millionen Euro und stieg damit um 16 Prozent. Gründe sind nach Angaben des Unternehmens das verbesserte Betriebsergebnis, das Wachstum des Geschäfts mit Dienstleistungen und geringere Zinssätze.

Auf Grundlage des bereinigten Portfolios und unter Ausschluss der negativen Auswirkungen des durchschnittlichen Wechselkurses für den brasilianischen Real stieg der direkte Nettogewinn um 22 Prozent. Das indirekte Nettoergebnis verbesserte sich von 44 Millionen Euro im Jahr 2014 um 85 Prozent auf 81 Millionen Euro.

Diese positive Veränderung beruht laut Sonae Sierra in erster Linie auf der Erholung der europäischen Märkte. Ebenfalls positiv hätten sich die Veräußerung der Einkaufscenter Zubiarte (Spanien) und Torre Ocidente (Portugal) ausgewirkt.

Auf operativer Ebene konnte 2015 eine Steigerung der Mieterumsätze in den europäischen Einkaufszentren auf bereinigter Basis um 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet werden.

Lesen Sie auch:

Deutsche Asset Management kauft Mehrheit am "Loop 5" in Weiterstadt von Sonae Sierra
Sonae Sierra investiert 4,6 Milliarden Euro in Umweltmaßnahmen

Sonae Sierra kauft Quelle-Versandzentrum in Nürnberg

Schlagworte zum Thema:  Immobilienunternehmen

Aktuell

Meistgelesen