| Projekt

Sanus entwickelt 5.500 Quadratmeter Wohnfläche in Berlin-Mitte

Sanus-Wohnprojekt Torstraße 224-228
Bild: Sanus AG

Die Sanus AG entwickelt eine Wohnanlage auf einem 1.728 Quadratmeter großen Areal an der Torstraße 224/228 in der historischen "Spandauer Vorstadt" in Berlin-Mitte. Geplant sind zirka 5.500 Quadratmeter Wohn- und Gewerbefläche sowie eine Tiefgarage.

Baubeginn ist voraussichtlich das vierte Quartal 2013. Verkäufer der Immobilie ist eine Privatperson aus Berlin. Über den Kaufpreis ist zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart worden. Auf insgesamt sechs Geschossen entstehen in der zwei Kilometer langen Torstraße insgesamt rund 75 Eigentumswohnungen, zwei Gewerbeeinheiten sowie 17 Tiefgaragenstellplätze. Dabei befindet sich das Gros der Einheiten, deren Größe in etwa zwischen 46 und 125 Quadratmetern variiert, im Bereich der Zwei- und Drei-Zimmer-Wohnungen und eignet sich für Singles, Familien und Paare.

Die Kaufpreise befinden sich im oberen Preissegment und liegen zwischen rund 4.000 Euro und 4.900 Euro pro Quadratmeter. Die Fertigstellung ist für Mitte 2015 geplant. 

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen