0

| Projekt

RVI plant 500 Wohnungen und Gewerbeeinheiten in Esslingen

Esslinger Weststadt: Bis 2022 entsteht ein neues Quartier
Bild: Siegfried Springer ⁄

Der Projektentwickler RVI realisiert bis zum Jahr 2022 im neuen Esslinger Quartier "Lok.West" fünf Wohn- und Geschäftskomplexe. Geplant sind 500 Wohn- und Gewerbeeinheiten und drei öffentlich nutzbare Plätze. Das Investitionsvolumen liegt bei rund 190 Millionen Euro.

Vom ehemaligen Güterbahnhof, auf dessen Gelände das Quartier entsteht, bleiben einige Elemente wie der alte Portalkran, die Drehkreuze oder das denkmalgeschützte Zollamt erhalten, die in die öffentlichen Plätze integriert werden.

Im Frühjahr 2016 werden die Bauarbeiten für das erste Teilprojekt beginnen: "Béla", dem ungarischen Komponisten Béla Bartók gewidmet. Hier entstehen die ersten 132 Ein- bis Vierzimmerwohnungen und neun Gewerbeeinheiten. Béla wird das zweitgrößte Gebäude im Quartier mit einer Gesamtwohnfläche von 7.858 Quadratmetern. Auf 1.410 Quadratmetern sind die Gewerbeeinheiten geplant – unter anderem ein Einzelhandelsgeschäft und ein Restaurant. Die ersten Mieter sollen ab Mitte 2018 einziehen. Das Investitionsvolumen beträgt ca. 43,4 Millionen Euro.

Haufe Online Redaktion

Projektentwicklung, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien

Aktuell

Meistgelesen