| Projekt

Richtfest für das "Humboldt Hafen Eins" in Berlin-Mitte

Blick vom "HumboldtHafenEins" auf das Regierungsviertel
Bild: OVG Real Estate

Der Projektentwickler OVG Real Estate hat Richtfest für das Büro- und Geschäftshaus "Humboldt Hafen Eins" in Berlin-Mitte gefeiert. Das Objekt liegt gegenüber dem Regierungsviertel in der Nähe des Hauptbahnhofs. Die Fertigstellung ist für Sommer 2015 geplant.

Das Bürogebäude wird 30.000 Quadratmeter Bürofläche und über Restaurants und Cafés verfügen. Das "Humboldt Hafen Eins" ist derzeit nach OVG-Angaben das grünste Bürogebäude Berlins und gehört bundesweit zu den Top 10 der nachhaltigsten Bürogebäude.

Anchor-Mieter des im Frühjahr 2013 an zwei Pensionsgesellschaften veräußerten Geschäftshauses ist die internationale Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhouse-Coopers Aktiengesellschaft (PwC), die im Juli 2012 einen langfristigen Mietvertrag über 24.400 Quadratmeter Bürofläche sowie 260 Tiefgaragenplätze abgeschlossen hat und für das Jahr 2015 mit bis zu 780 Berliner Mitarbeitern ihren Einzug plant.

Zweiter Mieter ist Sanofi Pasteur MSD (SPMSD), ein 50-prozentiges Joint Venture von Sanofi Pasteur und der US-amerikanischen Merck. Das Pharmaunternehmen hat im August 2014 einen langfristigen Mietvertrag über 2.300 Quadratmeter abgeschlossen und wird im Sommer 2015 seine bisherige Unternehmenszentrale vom Baden-Württembergischen Leimen in das "HumboldtHafenEins" verlegen.

Das siebenstöckige Gebäude in Mäanderform wurde von den KSP Jürgen Engel Architekten entworfen. Die Errichtung des Objekts wurde von Bilfinger realisiert.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung, Richtfest

Aktuell

Meistgelesen