05.10.2015 | Top-Thema Projektentwickler: Spannung im Markt bei starkem Wettbewerb

Präsentationen auf der Expo Real

Kapitel
Die Projektentwickler nutzen die Expo Real als Plattform für ihre jüngsten Planungen und Projekte.
Bild: Messe München GmbH 2011

Die Projektentwickler nutzen die Expo Real als Plattform für ihre jüngsten Planungen und Projekte.

Bei formart stehen etwa „Halle17“ in Köln, „Twenty7even“ in Frankfurt und „Theresienstraße“ in München im Fokus. Zudem sucht das Unternehmen Kontakt zu Kommunen, die für komplizierte innerstädtische Lagen auch mit altem Gebäudebestand einen kapitalstarken Entwicklungspartner benötigen. ECE präsentiert die große Revitalisierung des „Loom“ in Bielefeld und die übernommene Neuentwicklung in Verona. Im Bürosektor zeigt das Unternehmen den „dm-Campus“ in Karlsruhe sowie die „Intelligent Quarters“ in Hamburg, die gemeinsam mit der Strabag Real Estate entwickelt werden. Bei SRE liegt das Hauptaugenmerk auf den Hamburger Projekten Watermark, Shipyard und Freeport, dem Rundschau-Areal in Frankfurt, dem Upper West in Berlin und dem ersten Projekt in Polen, dem Astoria in Warschau.

Lesen Sie auch:

Nachhaltigkeit als „Must have“

Ausführliche Informationen zur Expo Real 2015 finden Sie hier.

Schlagworte zum Thema:  Expo Real, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen