| Projekt

Zweiter Bauabschnitt des Business Quarters Segro-Park in Berlin begonnen

Das Business Quarter von Segro am Berliner Airport.
Bild: Segro

Der Projektentwickler Segro beginnt mit der zweiten Bauphase des Business Quarters Segro Park in der Umgebung des künftigen Berliner Hauptstadt-Flughafens: Segro baut dort weitere 8.500 Quadratmeter Hallenflächen mit Büroanteil, die in Einheiten von 400 bis zu 4.000 Quadratmetern vermietet werden sollen.

Im ersten Bauabschnitt wurden im Jahr 2011 12.000 Quadratmeter Fläche errichtet, von denen bereits rund 85 Prozent vorwiegend an Unternehmen der Bereiche E-Commerce, Dienstleistung und Leichtindustrie vermietet sind.

Auf Berliner Stadtgebiet entwickelt der Investor südlich der B96a den Park Berlin-Airport. Auf 59.000 Quadratmetern Grundstück hat Segro die Möglichkeit in den kommenden Jahren ca. 100.000 Quadratmeter DGNB zertifizierte Büroflächen zu erstellen.

Logistikcenter zur Vorvermietung

Auf einer ca. 156.600 Quadratmeter großen Grundstücksfläche mit GI-Ausweisung für 24-Stunden-Betrieb besteht zusätzlich die Möglichkeit, rund 79.000 Quadratmeter Hallenfläche für Kunden aus den Bereichen Logistik und Produktion zu errichten. Hier können so genannte „Big Boxes“ in Einheiten von 5.000 bis 50.000 Quadratmeter auf Basis eines Vorvermietungsvertrags entwickelt werden. Der Bezug des neuen Logistikstandorts innerhalb Berlins ist bereits elf Monate nach Abschluss des Mietvertrags möglich.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Büroimmobilie

Aktuell

Meistgelesen