| Unternehmen

Vonovia platziert Anleihe über eine Milliarde Euro

Vonovia wird den Emissionserlös aus den Anleihen zur Refinanzierung bestehender Finanzierungen verwenden.
Bild: Haufe Online Redaktion

Der Wohnungskonzern Vonovia hat Anleihen mit einem Volumen von insgesamt einer Milliarde Euro platziert. Die Emissionserlöse werden dem Unternehmen zufolge zur Refinanzierung bestehender Finanzierungen verwendet.

Die Anleihen wurden in zwei Tranchen mit Volumina von jeweils 500 Millionen Euro und Laufzeiten von sechs und zehn Jahren emittiert. Bei einer gewichteten Laufzeit von acht Jahren beträgt der durchschnittliche Zinskupon laut Vonovia 1,19 Prozent pro Jahr (Rendite von 1,27 Prozent).


Lesen Sie auch:

Vonovia begibt drei Milliarden-Euro-Anleihe für Kauf von Deutsche Wohnen

TLG bestätigt nach positivem Quartalsergebnis FFO-Prognose für 2016

Übernahme: Immofinanz und CA Immo bereiten Fusion vor


 

Schlagworte zum Thema:  Anleihe, Wohnungsunternehmen

Aktuell

Meistgelesen